Willkommen Witamy Polska

MUSIKFESTSPIELE SAAR 2015

Seit 25 Jahre treibt die Musikfestspiele Saar vor allem ein entscheidender Impuls, die Entdeckerfreude nämlich und sein Publikum genauso für neue Musik zu begeistern, wie bekannte Werke in einen neuen Zusammenhang zu bringen, an ungewöhnlichen Orten aufzuführen. Und nicht zuletzt Menschen für klassische Musik zu interessieren, die ihr zuvor fern standen. All das machen die Musikfestspiele im deutsch-französisch-luxemburgischen Grenzraum, wo man besonders neugierig und offen für Neues ist.

In diesem Jahr wagt das Festival Außergewöhnliches: Von 28. Februar an präsentieren die Musikfestspiele Saar die umfassendste Darstellung polnischer Musik und Kultur in Deutschland.



Polnische Raritäten
und Musikstars im Festival


Krysztof Penderecki reist mit dem Polnischen Nationalen Radio-Sinfonieorchester Kattowitz und dem Philharmonischen Chor Krakau zur Leitung seines Oratoriums "Die sieben Tore von Jerusalem" an. In dieser Formation wohl eine deutsche Erstaufführung.

Uraufführung eines Trompetenkonzerts von Penderecki als Auftragswerk der Musikfestspiele Saar mit dem Weltklasse-Trompeter Gábor Boldoczki.

Zwei Gastspiele der Baltischen Oper Danzig mit Pendereckis Oper "Ubu Rex" im Saarländischen Staatstheater und im Pfalztheater Kaiserslautern. Dazu Penderecki selbst: "Das ist die bisher verrückteste und gelungenste Inszenierung meiner Oper!" Diese Inszenierung ist zum erstenmal im Deutschland zu erleben. ... mehr erfahren



Die politische Dimension

Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble: "Ich bin mir der historischen Verantwortung Deutschlands bewusst und darf Ihnen versichern, dass auch mir die deutsch-polnische Freundschaft ein besonderes Anliegen ist."

Jubiläum 50 Jahre deutsch-israelische diplomatische Beziehungen mit dem Oratorium "Die 7 Tore von Jerusalem" unter der Schirmherrschaft von Justizminister Heiko Maas. Mit den Münchner Philharmonikern und Sol Gabetta als Solistin wird das politische Weimarer Dreieck musikalisch wiederbelebt. Schirmherr ist der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier.

Schirmherren über das gesamte Festival sind die polnische Kulturministerin Prof. Małgorzata Omilanowska und die deutsche Staatsministerin für Kultur und Medien Prof. Monika Grütters.