Hier direkt Tickets bestellen

 

The King‘s Singers –
GOLDEN und so jung wie nie!

Sonntag, 19. Mai 2019, 17.00 Uhr
St. Peter Merzig

Patrick Dunachie (Countertenor)
Edward Button  (Countertenor)
Julian Gregory  (Tenor)
Christopher Bruerton (Bariton)
Nick Ashby (Bariton)
Jonathan Howard (Bass)

Programm:
Werken u.a. von Tschaikowsky,
George Gersh­win, The Beach Boys,
Maurice Duruflé, Harold Arlen u.a.

Wenn man sich The King´s Singers betrachtet, erweckt dieser Anblick eher Assoziationen an eine Boygroup als an ein Ensemble, das jüngst seinen 50. Geburtstag feierte. The King‘s Singers wurden am 1. Mai 1968 offiziell von sechs Chorstipendiaten des King‘s College in Cambridge gegründet, die gerade ihr Studium abgeschlossen hatten. Zufällig bestand die Besetzung aus zwei Countertenören, einem Tenor, zwei Baritonen und einem Bass - diese Besetzung hat sich bis heute nicht geändert.

Tourneen durch Australien, Neuseeland, die USA und Fernost machten The King´s Singers weltweit bekannt. Schon in den ersten Jahren zeichnete sich das Ensemble durch seine musikalische Vielfältigkeit aus. The King‘s Singers waren allwöchentlich fester Bestandteil zur Hauptsendezeit im englischen Fernsehen. Mit Popmusik, die normalerweise nicht von Gesangsensembles gesungen wurde, ihrem einzigartigen englischen Charme und ihrer musikalischen Qualität eroberten sie die Zuhörer im Sturm.

Seit ihrem Bestehen sind The King‘s Singers gern gesehene Gäste aller großen Konzertsäle. Von der Royal Albert Hall in London über das Opernhaus Sydney bis zur Carnegie Hall New York sind die Künstler weltweit als Botschafter für höchste musikalische Qualität angesehen. Von den vielen Auszeichnungen, mit denen das Ensemble geehrt wurde, sind zwei Grammy Awards, ein Emmy Award und ein Platz in der neu gegründeten Hall of Fame des Gramophone Magazins besonders erwähnenswert.

Vielseitigkeit und musikalische Neugier beflügelten schon immer ihr Engagement für Neue Musik. Sie vergaben Kompositionsaufträge an die besten Vokalkomponisten unserer Zeit, u.a. Sir John Tavener, Töru Takemitsu, John Rutter, Luciano Berio, Nico Muhly, György Ligeti und Eric Whitacre. Diese stehen ebenbürtig neben zahlreichen für The King‘s Singers maßgeschneiderten Arrangements in ihrem umfangreichen Repertoire. 2018 feiern sie Ihr 50-jähriges Bestehen und starten mit neuer Besetzung in eine „Neue Generation”.

Obwohl sich die Welt seit der Gründung von The King‘s Singers gravierend verändert hat, wird die heutige Besetzung des Ensembles immer noch vom selben Geist beseelt: sie wollen zeigen, welche Freude das Singen bringt, und sie möchten die Konzertbesucher mit ihrer Virtuosität begeistern und neugierig machen auf die „New generation” des A Cappella-Gesangs.

 

 

zurück